Welpen kaufen


Liebe Welpen-Interessenten,

 

bevor Sie sich zu einer Kontaktaufnahme entscheiden, nehmen Sie sich bitte die Zeit diese Seite zu lesen.

 

Labrador Retriever haben natürlicherweise ein sanftes und menschenfreundliches Wesen. Das heisst aber nicht, dass sie nicht erzogen werden müssen! Sie werden nur Freude an Ihrem Hund haben, wenn Ihnen von Anfang an bewusst ist, dass Sie ihm wie einem Kleinkind beibringen müssen, was erwünscht und unerwünscht ist und zwar mit ganz viel Geduld und liebevoller Konsequenz. Ein Welpe knabbert an allem, was ihm in den Weg kommt, und macht dabei auch vor Pflanzen und Elektrokabeln nicht halt. Da ist es sehr wichtig, dass die ganze Familie bei dieser Aufgabe mithilft. Regeln müssen von allen Familienmitgliedern akzeptiert und eingehalten werden.

 

Bedenken Sie, dass ein Labrador bis zu 14 Jahre alt werden kann. Das Leben mit einem Hund ist einerseits eine grosse Freude und Bereicherung, aber auch in vielen Belangen einschränkend. Stellen Sie sich ehrlich die Frage, ob Sie bereit sind, sich in Punkto Job, Freizeit-und Urlaubsgestaltung, Kosten, Sauberkeit usw. auf das neue Familienmitglied einzulassen. Sie können Ihrem Hund z.B. nicht länger als einen halben Tag allein zu Hause lassen; er braucht den Familienanschluss, um sich gesund entwickeln zu können. Die Kosten für Anschaffungen, Tierarzt, Versicherung, Futter, Hundeschule usw. sollten Sie ebenfalls nicht unterschätzen.

 

Damit Ihr Welpe sich zu einem zufriedenen Familien-Hund entwickeln kann, braucht er neben Futter, Zuwendung und Erziehung auch Bewegung und "Arbeit". Er sollte also nach Möglichkeit seinen Anlagen entsprechend gefördert und ausgebildet werden.

 

Sind Sie nach reiflicher Überlegung bereit, sich auf das "Abenteuer" Labrador einzulassen, freuen wir uns Sie kennen zu lernen!